Hexenkunst-Blog

21.6.2018 – Synchronizitäten

Der Begriff der Synchronizität stammt von Carl Gustav Jung und bezeichnet einen ‚sinnvollen Zufall‘. Es finden also zeitnah zwei Ereignisse statt, die nicht kausal verknüpft sind, aber als zusammengehörig wahrgenommen werden. Den Zusammenhang bzw. Sinn kann natürlich nur der Beobachter der Ereignisse erkennen.

 

Eine Synchronizität sind z.B. wiederholt auftauchende Zahlen, ungewöhnliche Tiere, die immer wieder unsere Nähe suchen oder man hört die Antwort auf eine Frage, die einen gerade beschäftigt, von jemand der telefonierend vorbei läuft. Wenn dagegen jemand anruft, an den man gerade gedacht hat oder man ein Lied vor sich hin summt, das danach im Radio gespielt wird, würde ich das nicht als Synchronizität ansehen, sondern eher als Telepathie oder Präkognition.

 

Diese Welt ist so eingerichtet, daß es leicht fällt daran zu glauben, daß es nur Materie und Kausalität gibt. Eine Synchronizität ist eine Gelegenheit zu erkennen, daß es so viel mehr gibt als nur das Materielle. Durch die Synchronizität können wir sehen, daß es etwas hinter dieser materiellen Welt gibt, was sie ständig beeinflußt. Man erwacht sozusagen in diesem Augenblick für die magische Welt hinter der materiellen.

 

Es gibt gute Gründe, eine Synchronizität nicht zu ignorieren. Oft stellt sie eine Mitteilung von unserem Höheren Selbst dar. Es möchte uns etwas mitteilen, das wir nur auf diesem Wege erkennen können. Wenn wir diese Art der Kommunikation zulassen, dann kommen diese Mitteilungen häufiger. Wenn wir diesen Kommunikationskanal zu unserem Höheren Selbst öfters nutzen, dann verbessert sich unsere Intuition und Hellsichtigkeit.

 

Bei einer immer wieder auftauchenden Zahl, sollte man also ruhig mal überlegen, was einem diese Zahl (bzw. unser Höheres Selbst durch diese Zahl) sagen will. Vielleicht dient sie nur dazu zwei Ereignisse zu verknüpfen, deren Zusammengehörigkeit uns sonst entgangen wäre. Vielleicht hat sie für uns eine spezielle Bedeutung (z.B. Geburtstag), aber genauso gut kann auch die universelle Bedeutung dieser Zahl gemeint sein. Dann sollten wir uns auf Numerologie und kabbalistische Zahlenmystik besinnen.

 

Ähnliches gilt für immer wieder in unserer Nähe auftauchende Tiere. Oft sind sie die Botschafter der Erde und ihr Erscheinen sollte in diese Richtung gedeutet werden. Natürlich kann es auch eine ganz persönliche Botschaft für uns sein (z.B. von unserem Krafttier) oder das Tier weist uns auf eine spezielle Energie bzw. Eigenschaft hin, die wir gerade benötigen. Manchmal ist auch weniger das Tier auffällig, sondern eher sein Verhalten. Wenn Tiere sich in speziellen ungewöhnlichen Mustern bewegen, dann sollte man sich diese Muster merken und ggf. ihre Bedeutung nachschlagen.

 

Heute ist ein guter Tag um mit etwas völlig Neuem zu beginnen. Vielleicht hat auch Ihr Höheres Selbst dazu eine Mittteilung für Sie parat? In diesem Sinne wünsche ich allen eine schöne Sommersonnwende.


Anrufen

E-Mail